Sie befinden sich hier:
  1. Jugendrotkreuz Iserlohn
  2. JRK und Schule

4. Rotkreuzspiele in Iserlohn

Gesamtschule Nußberg siegt bei 4. Rotkreuzspielen

Die Gruppe „SEG Katastrophe“ der Gesamtschule Iserlohn am Nußberg konnte den Wettbewerb der Schulsanitätsdienste am Samstag, 21. Mai 2022, für sich entscheiden. Angetreten waren elf Gruppen aus dem Märkischen Kreis und Dortmund. Den Leistungsvergleich führte das Jugendrotkreuz bereits zum vierten Mal im Floriansdorf Iserlohn durch.

Mehr als 100 Menschen waren gekommen, um bei dem besonderen Wettbewerb anzutreten und zu helfen. Die Rede ist von den 4. Rotkreuzspielen, dem beliebten Schulsanitätsdienst-Wettbewerb vom Jugendrotkreuz im Märkischen Kreis. Für die Jugendlichen ein wichtiges Ereignis; Können sie sich hier doch mit Gleichgesinnten vernetzen und ihr Wissen unter Beweis stellen!

Aus insgesamt elf angetretenen Gruppen setzte sich die „SEG Katastrophe“ durch. Platz zwei sicherte sich ebenfalls die Gesamtschule Nußberg mit dem Team „Paramedics“. Platz drei belegte das Gymnasium Letmathe. Mit dabei waren auch zwei Teams des befreundeten Kreisverbandes Dortmund.

Platz sechs ergatterte das kurzfristig gebildete interschulische Team, mit dem auch Einzelne ohne komplette Gruppe die Chance hatten, an den Rotkreuzspielen teilzunehmen. Zusammengesetzt wurde es vom Gymnasium An der Stenner, Gesamtschule Nußberg und dem Berufskolleg Hansaallee.

Herausstechend ist auch der Austragungsort der olympisch angehauchten Rotkreuzspiele: Das Floriansdorf der Feuerwehr Iserlohn bietet die perfekte Kulisse für die insgesamt elf Aufgaben aus den Kategorien Erste Hilfe, Kreativität und Wissen rund um das Rote Kreuz.

Ein besonderer Dank geht an alle ehrenamtlichen Helfer, ohne die das Event für die jungen Rotkreuzler nicht möglich gewesen wäre. Zahlreiche Freiwillige aus Iserlohn, Halver, Lüdenscheid-Brügge, aber auch aus Dortmund, dem Tecklenburger Land und anderen Rotkreuz-Verbänden beteiligten sich bei Logistik, Verpflegung, Sanitätsdienst, als Schiedsrichter oder Notfalldarsteller.

Niemand ging leer aus; Dank unserer Sponsoren MEDI-Learn, Rotary Club Iserlohn, Superfly Dortmund, Filmpalast Iserlohn, Bädergesellschaft Iserlohn, Iserlohn Kangaroos und dem CineStar Dortmund war für hervorragende Preise für jedes Team gesorgt.


zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK